Sonntag, 2. August 2015

die allerbesten Wünsche zur Hochzeit


Eine Dame aus dem Pflegeheim, die leider nicht bei der Hochzeit ihrer Enkelin dabei sein kann, bestellte eine Karte. Vorgabe war lediglich, dass Platz für ein Geldgeschenk vorgesehen sein soll. Mir kam das grad recht, denn ich wollte doch gern einmal Designpapier aus dem 12 x 12 Paper Pack "Sweet Paris" von Docrafts verwenden. Da ich nicht wußte, ob die Hochzeitsreise eventuell tatsächlich nach Paris geht, habe ich allerdings bei der Gestaltung auf die Papierbögen mit Parismotiven verzichtet. Ich habe mich für romantische Motive in Apriko/Grün entschieden und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.


Diese Faltkarte gibt erst beim Öffen weiteren Einblick:




Wie gefällt sie euch? Ihr möchtet die Karte nacharbeiten? Dann findet ihr die Anleitung dafür bei meiner lieben Freundin Erzi.

 

Kommentare:

ruth..chen;-)) hat gesagt…

hach, liebe ingrid, dein kärtlein passt herrlich zur hochzeit....wundervoll gewerkelt hast du sie auch....toll....toll...
liebe grüssleins...
ruth..chen;-))

Heike hat gesagt…

Eine traumhaft schöne Karte ist das geworden.
LG Heike

erzibügelchen hat gesagt…

Hey liebe Ingrid,
die Karte ist dir toll gelungen. Da wirst du der "Schenkerin" einen Riesengefallen getan haben.
Besonders schön finde ich deine Herzchenbordüre, weil dir die Ecken so sauber gelungen sind. Ist bei dieser Art Karte gar nicht so einfach!

Liebe Sonntagsgrüße
Gaby

Annett Förster hat gesagt…

Wow, das ist eine zauberhafte Karte, liebe Ingrid:-) Ein ganz wundervolles Papier hast Du ausgewählt und die Farbkombi ist richtig toll. Die Kartenform ist der Hammer und dann noch mit so einer filigranen Bordüre:-)
Alle Daumen hoch!
Liebe Grüße
Annett