Sonntag, 19. Februar 2017

Enamel dots selbst gemacht


Hallo liebe Copic Freunde,

heute habe ich ein kleines Tutorial für euch. Es gibt so schöne Enamel dots, oder auf deutsch Halbperlen, die so manche Karte oder Layout lebendiger machen. Die Dots gibt es in vielen Farben und man kann sie wunderbar auf Papier, Fotos  und Embellishments abstimmen. Aber wenn man farblich eine gewisse Auswahl haben möchte, wird das doch recht kostspielig.

Die Lösung für das Problem = einfach selber machen.

Was wird dafür benötigt? Eine Folie (hier Overheadfolie) auf der die Farben gut zu sehen sind und Glossy Accent (ein klarer, glänzender dreidimensionaler Lack) mit dem man übrigens auch wunderbar kleine Teilchen aufkleben kann. Und natürlich Copics in den gewünschten Farben.



Mit den Copics wird ein Bereich auf der Folie gefärbt. Dann werden Tropfen von dem Glossy Accent drauf gesetzt. Die Größe kann natürlich beliebig gewählt werden.

Nachdem es gut durch getrocknet ist, kann man die Dots vorsichtig ablösen und weiter verwenden.

Ich habe mit den bunten Halbperlen eine Frühlingskarte gestaltet.




Ich hoffe, dass ihr es einmal selbst ausprobiert. Sicher fallen euch diverse Einsatzmöglichkeiten für diese tollen Halbperlen ein. 


 




Kommentare:

  1. Hello from the US. I'm not even sure how I found your site (I do like to push buttons) and I don't have any Copics, but do plan to try this with other alcohol markers. I'm bookmarking your site to come back and explore. It looks like it's full of good stuff.

    AntwortenLöschen
  2. Hallchen Ingrid,
    na das it ja eine geniale Lösung. Tolle Idee. Man malt also "nur" etwas Farbe auf und das Glossy drüber? Das werdeich sicher ausprobieren.
    Lieben Dank für die Anleitung und den Tipp.
    Deine Frühlingskarte gefällt mir sehr.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ingrid, das ist ja eine tolle Arbeit, die Karte schut wunderschön aus
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist ja wiedermal eine ganz überragende "Ingrid"-Karte! Du hast immer son ganz tolle Ideen, eben alles recht durchdacht und dann perfekt umgesetzt - so ist die Wirkung großartig und einmalig!
    Wie heißt es: man kann so alt werden wie Methusalem`s Esel und lernt nicht aus . . . Das betrifft mich voll!
    Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! Renate

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    eine tolle Idee, vielen Dank für deinen Tipp.
    LG Tessa

    AntwortenLöschen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)