Montag, 15. August 2016

eine Box für Naschkatzen - mit Anleitung


In den Weiten des WWW sah ich diese Box. Leider ohne Anleitung und Maße, aber das Nacharbeiten war nicht so schwer.
Da ich grad dieses entzückende sommerliche Designpapier, unter anderem mit kleinen Eistüten,  in den Maßen 6 x 12 inch kaufte, habe ich die Maße der Box darauf abgestimmt. Sie ist 4 x 6,25 inch groß und mit 2 inch Tiefe passt auch schön was rein. Ich habe kleine Taschen dafür gearbeitet und werde die Tags für Fotos und Sprüche nutzen. Aber genauso gut passt etwas zum Naschen oder Entspannen hinein. Habt ihr Ideen?



Die kleine (Nasch-) katze (AnneFusselchens Kreativshop) habe ich mit Copics, farblich passend zum Papier, koloriert und auf die große Eistüte geklebt.
Ihr dürft wieder gern nacharbeiten, denn ich habe hier die Maße für Euch:



Über eine Verlinkung und/oder netten Kommentar freu ich mich.

Kommentare:

  1. deine nachkatzenbox ist ja hinreissend schööööön geworden, liebe ingrid......und alles sogar mit anleitung....ach, lass dich mal drücken....daaaanke dafür....das katzenkind fühlt sich wohl, das ist zu sehen....
    liebe grüssers...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen
  2. schaut ja echt hervorragend aus liebe ingrid! toll .
    lg
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Huhu meine liebe Ingrid... deine Box ist umwerfend und zauberhaft - DANKE dir auch für die pdf Datei...
    Drück dich lieb
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Toll liebe Ingrid!
    Ja - ein zwei tafeln Schokolade passen da schon rein. Aber vielleicht auch ein Geldschein, wenn's für's Enkelkind ist vielleicht oder eine Gutscheinkarte. Ich finde deine "Trenner" ganz toll und das Eistütenpapier herzallerliebst!

    Daumen hoch! Klasse!
    Liebe Gabygrüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,
    nein, ist die Box süß geworden, im wahrsten Sinne des Wortes, wenn sie befüllt ist. Das Naschkätzchen passt super zum Eis und das Designpapier ist toll gewählt.
    LG Tessa

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt hab ich doch glatt vergessen, mich für die Anleitung zu bedanken! Sie kommt in die Mappe 'nachbasteln'. Dankeschöööön
    Tessa

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank auch von mir für die super Idee und die tolle Anleitung.

    Ein wenig abgewandelt habe ich damit Boxen für Briefmarken gewerkelt. Zu sehen auf meinem Blog: https://stanznase.blogspot.de/2016/08/aufbewahrung-fur-briefmarken-facherbox_27.html

    und natürlich gerne verlinkt :-)
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)