Donnerstag, 21. Mai 2015

Pflanzeneinkauf


Hallo liebe Blogbummler,

bevor ich die neuesten Fotos aus meinem Garten zeige, will ich schnell berichten. Unser vor drei Jahren neu angelegter Garten hat noch manche freie Stelle, die gefüllt werden möchte. Mit Sommerblumen pack  ich meist meinen Kofferraum voll, um sie nach Haus zu fahren. Aber größere Pflanzen passen schlecht ins Auto, oder sind nur mit Mühe zu transportieren. Da hab ich mir die letzten Jahre schon einiges von Onlineversendern schicken lassen. Bislang habe ich noch keine große Enttäuschung erlebt. Grad aktuell warte ich auf eine Lieferung von einigen Hosta-Raritäten. Von diesen schönen Schattenstauden habe ich bereits eine größere Sammlung. Ich bin immer wieder über die Blattfarben und -formenvielfalt erstaunt. 

Im vergangenen Jahr habe ich unter anderem zwei Fliederbüsche in weiß und dunkelviolett gepflanzt. Der weiße blüht in diesem Jahr sehr hübsch, der violette ziert sich noch. Allerdings war meine Enttäuschung groß als ich ein paar Blüten für die Vase geschnitten habe. Ich kenne es von früher, dass mit einem Strauß Flieder die ganze Wohnung vom Duft erfüllt war. Und was passierte jetzt? Nichts passierte, die Blüten duften kaum. 

Nun habe ich ein wenig recherchiert und habe für kleines Geld einen "Duftflieder" gefunden. Und natürlich gleich bestellt. Wollt ihr wissen, wo es den gibt? Ich sag nur: Lidl lohnt sich;))) 
Und da ich grad im Lidl-Onlineshop war habe ich noch eine Kugelakazie und Clematis als Bodendecker (war mir nicht bekannt, dass es so etwas gibt) bestellt. Alles soll noch im Mai geliefert werden. Als Containerware kann es ganzjährig gepflanzt werden. 

Die Fotos sehen schon sehr vielversprechend aus. Ich freu mich:)))

Nun aber die versprochenen neuen Fotos aus meinem Garten:


Viele verschiedenfarbige Rhodos erblühen nach und nach.
Wir haben immer mal wieder ein junges Reh im Garten. Das bevorzugt leider Tulpen und Phlox und ich mußte mich nach Alternativen umsehen. Oben seht ihr eine Nachtviole. Ein guter Ersatz für den Phlox.  Ich habe sie in weiß und violett. Sie duftet zart und ist bislang noch nicht dem Reh zum Opfer gefallen:)))
Die Kugeldisteln springen auf.
Das Orangenblütenbäumchen steht voll in Blüte und verströmt einen wundervollen Orangenduft. 
Und diese große Blüte einer Strauchpäonie öffnet sich heute ganz langsam. Ich hoffe, dass es in den nächsten Tagen trocken bleibt, denn sonst wäre die Blüte wie im vergangenen Jahr nur ein kurzes Gastspiel. 

Das war es dann erstmal wieder. Ich warte jetzt auf meine Neuzugänge und werde weiter berichten.







Kommentare:

Petra Bachmann hat gesagt…

WOW, wunderschöne Bilder und ja nach guten Ideen für Pflanzeneinkauf bin ich auch immer :-)

liebe Grüße
Petra

Farina hat gesagt…

Tolle Gartenbilder zeigst du uns hier. Ich bin derzeit auch megahappy. Wir haben ja letztes Jahr unseren Garten beim neuen Haus angelegt und ich kann dir nicht mehr sagen, wieviele Stunden, Tage, Wochen, Monate ich draußen mit Sklavenarbeit verbracht habe. Aber jede einzelne Minute war es wert. Ich bin total verliebt in den Garten und alles kommt jetzt so schön und zeigt sich von der besten Seite.

Viel Spaß beim Garteln und ich drück dir feste die Daumen, dass die Suchtware bald bei dir ankommt.

LG Silvia

Anonym hat gesagt…

Liebe Ingrid,
Dein Garten explodiert ja förmlich. Die Gartenarbeit hat sich wirklich gelohnt und Du wirst mit den Sommerblühern ein Blütenmeer erschaffen.
LG Kati