Montag, 23. März 2015

neue Karten



Hallo Ihr lieben Kreativen,

momentan habe ich wenig Zeit, daher sind einige Karten aus Papierresten entstanden. Das geht fix und macht Spaß.

Bewahrt ihr Reste von Designpapieren auf? Grad wenn es so wunderschönes ist wie die Serie von Docrafts "Nature´s Galery" fällt es mir schwer, die Reste zu entsorgen. Da alle Papiere aufeinander abgestimmt sind, habe ich Reststreifen für die Kartengestaltung genutzt. Ihr bekommt auch gleich die Maße zum nacharbeiten.

Cardstock in  21 x 15 cm gefalzt auf 10,5 cm ergibt den Kartenrohling
Cardstock in 10 x 14,5 cm wird mit Designpapierstreifen beklebt

Wie ihr sehen könnt habe ich die Streifen einfach schräg auf das Stück Cardstock (10 x 14,5 cm) geklebt und die Ränder werden abgeschnitten.

Nun auf den Kartenrohling kleben und dekorieren.
Und weil das richtig Spaß macht sind bei mir noch weitere Karten entstanden.



Die werden dann noch dem Anlaß entsprechend mit Sprüchen versehen und dekoriert.

Aber wie schon oben geschrieben fehlt mir eigentlich die Zeit für den Basteltisch, denn es gibt in Haus und Garten viel zu tun. Das Frühjahr ist da und wir haben neue Gartenmöbel gekauft, die warten auf den Hausherrn der sie noch zusammen bauen muß.
Ich habe schon etliches an Stauden in die Beete gepflanzt, denn hier soll bald üppig wachsen und blühen.

Da das aber wohl noch ein paar Wochen auf sich warten läßt blüht schon mal ein wenig Vorgetriebenes aus der Gärtnerei.






Dann steht noch die Frage des Sonnenschutzes für die Sommerzeit an. Wir haben auf unserem Grundstück sehr große Buchen, so dass wir nicht allzu viel machen müssen. Aber neben dem Sonnenschutz ist so ein Rollo immer auch ein Gestaltungselement. Ein Raum ist gemütlicher, wenn das Fenster nicht ganz nackig bleibt. Wir sind zwar schon vor drei Jahren in unser Haus eingezogen, aber an einige Fenstern benötige ich noch einen Vorhang oder ein Rollo.  Daher schau ich mir grad einiges online an.  Im Veluxshop gibt es für Dachfenster grad 10% auf Markisen und Sichtschutzrollos. Und die schicken Stoffe kann man sich hier direkt online anschauen. Ich werde ausmessen um zu sehen wie die Maße passen.
SP

Bis dahin












Kommentare:

  1. Deine Karten sehen toll aus. Das ist doch D I E Idee, wertvolle Schnipsel sinnvoll zu verwerten. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ingrid,
    eine tolle Resteverwertung. Die Karten finde ich voll gelungen. Die Papiere sind aber auch zu schön. Aber jetzt genieße erstmal Deine neuen Gartenmöbel, wenn die Sonne mal wieder aus den Wolken blitzt.
    LG Kati

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Effekt, perfekt für die Erleichterung der Restekiste!
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. WOW wunderschöne Karten aus der Restekiste!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja klasse aus und deine Blümchen locken bestimmt den Frühling :)
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Ingrid, ja ich hebe auch jeden Schnipsel auf - habe so `nen alten schuhkarton, den ich auch mit FließPapier bezogen habe. Ganz besonders gefällt mir deine diagonale Verarbeitung ( `schräg nach schief ` - so sage ich dazu ). Ich weiß nicht was hier los ist, nach dem Adventsmarkt Ende November 14 kamen keine neuen Aufträge, jetzt, wo ich gesagt habe EVENTUELL näher ran an Berlin ( meine jüngste Tochter lebt dort in Adlershof ) zu ziehen, wollen einige noch was gestrickt haben. Da kommt bei mir die PapierBastelei momentan zu kurz. Aber über den Frühling freue ich mich auch. Ihr habt ja ein schönes Grundstück !!! Also wünsche ich schon mal frohe Ostern nach Worbswede - Renate

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe auch so ein Restekistchen und die Kartenidee muss ich mir dafür auf alle Fälle mal merken =)

    LG
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anna,
    das ist ja mal eine tolle Idee! Danke fürs zeigen und inspirieren :)
    Die Karten sehen fantastaisch aus! :)
    LG Ela

    AntwortenLöschen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)