Montag, 18. Juni 2012

Anleitung Zauberkarte


Hier kommt die Anleitung für die Zauberkarte. Zunächst seht Ihr die Karte schon fertig. Es ist eine Karte für einen Jungen zum 8. Geburtstag. Ich hoffe, dass ihm solch ein Kärtchen mit verblüffendem Effekt auch noch in Zeiten von Computerspielen Freude macht. Man wird sehen.....

Los geht es mit:

Das sollte etwas festere Pappe oder Cardstock sein.

Ich habe die Pappen mit geprägtem Papier bezogen:


Das kann man sicher schöner machen:)))

Dann benögte ich 4 Bänder von ca. 20 cm Länger. Wichtig ist, dass die Bänder schmal sind, ich könnte mir auch elastische Bänder gut vorstellen, hab es aber noch nicht ausprobiert.

Die ersten zwei Bänder so legen:

und dann festkleben:

also linke Enden auf der rechten Seite der linken Pappe und die rechten Enden auf der rechten Seite der rechten Pappe. Alles klar? Dann geht es mit den nächsten zwei Bändern weiter:

die werden gekreuzt und unter der linken Pappe durchgezogen. Hier genauer zu sehen:
aufgeklebt werden sie wie folgt: die linken Bandenden werden links auf die linke Pappe geklebt. Die rechten Enden werden auf die linke Seite der rechten Pappe geklebt.


Und das ganze einmal umdrehen:

damit ist die Bänderkonstruktion schon fertig und es geht an die Deko:



Auf diesen beiden Fotos ist zu sehen, dass die zusammengeklappte Karte sowohl rechts als auch links zu öffnen ist. Und nun zur Zauberei:

Die fertige Karte:

aufklappen und Scheinchen reinlegen:


zuklappen

zur anderen Seite öffnen - der Geldschein ist unter die Bänder gewandert:

zuklappen und zur anderen Seite öffnen - der Schein wandert auf die andere Kartenseite unter die anderen Bänder:

und wieder schließen und zur anderen Seite öffen - der Schein wandert von Seite zu Seite:)))


Na, wem gefällt die Spielerei? Nachbasteln mit Verlinkung erwünscht:)))

 Die fertige Karte hat noch einen Button bekommen. Damit muß es gut sein, sonst wird sie noch zu niedlich. Und das geht ja für einen 8jährigen nun gar nicht.

Koloriert habe ich mit diesen Copics und es hat mal wieder Spaß gemacht:))):




Kommentare:

  1. hmmm ... das mus sich auch ausprobieren. kann ich mir so im moment gar nicht vorstellen. aber interessant ist es auf jeden fall.

    alles liebe, becky

    AntwortenLöschen
  2. Das ist nicht nur eine Zauberkarte,die Karte ist auch zauberhaft. Danke für die Anleitung
    Liebe Grüße
    Margret

    AntwortenLöschen
  3. hallo ingrid,
    jetzt hab ich es verstanden, na bei der tollen anleitung kann gar nichts schief gehen. vielen lieben dank! diese karte werd ich auf jeden fall mal nachwerkeln!!!
    lg
    lücki

    AntwortenLöschen
  4. Eine zauberhafte Karte und eine echte Zauberei. Auch wenn ich es mir noch immer nicht richtig vorstellen kann. In einer ruhigen Minute werde ich es auf alle Fälle mal nachbasteln ...und dann werde ich hoffentlich schlauer sein. Jedenfalls ganz herzlichen Dank für Deine detaillierte Anleitung.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ingrid,

    danke für deine Mühe. Habe mir den Link gespeichert und werde mal schauen, wann ich es schaffe dein Tut nachzuwerkeln.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ingrid,
    magst du mal aus dem Läppi bitte rauskommen und meine Mimik kommentieren???
    Dann siehst du hier ein kopfschüttelndes, schulterzuckendes, kicherndes erzibügelchen, die den ganzen Zauber nicht versteht. Das unglaubliche grinsen geht mir nicht aus dem Gesicht, auch wenn ich die Bilder noch paar Mal anklicke! Wie kann ein Schein wandern, der hinter einem Satinbandkreuz steckt??? das grenzt ja an Mr. Copperfield! Incredible!

    Liebste Erzigrüße Gaby!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich habe genau so geschaut als ich das ersta mal diese Kartenform Karte in den Händen hielt. Aber dann hat mich der Ehrgeiz gepackt und ich mußte das nachbauen. Und glaub mir, wenn Du die Anleitung Schritt für Schritt nachmachst ist es auf einmal ganz einfach:)))

      Löschen
  7. hallo liebe ingrid! das kärtchen ist dir super gut gelungen!
    ich denke schon, das sich der kleine mann über die zauberkarte freut! danke auch für deine toll geschriebene anleitung!
    danke auch für deine lieben worte!
    lg britta

    AntwortenLöschen
  8. hallo ingrid,
    ich noch mal. danke für deinen hinweis auf meinem blog zur aufbewahrung von karten. ich hab mich jetzt durch deinen blog geklickt, aber ich habe keinen stehsammler zur kartenaufbewahrung gefunden, sag mir doch bitte wo ich schauen muss. das wär lieb!
    ach und beim stöbern bin ich noch auf die super schöne schürzenkarte gestoßen. würdest du mir die schnittdatei zusenden?
    liebe grüße
    katrin

    AntwortenLöschen
  9. Hallöchen,
    lieben Dank für deine tolle Karte, das ist ja wohl genial. Toll.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Ingrid,
    ich bin hin und weg.... vielen vielen Dank für die tolle Anleitung - jetzt habe ich endlich kapiert, wie Du das gemeint hast. Das ist ja so eine entzückende Idee um Geld zu verschenken... das werde ich auf jedem Fall nachbasteln und selbstverständlich auf Dich verlinken... grandios! Ach ja - ich bin davon überzeugt, dass man mit diesem verblüffenden "Trick" nicht nur kleine Jungs zum Staunen bringen kann und Deine gesamt Karte ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüße aus dem sonnigen und sehr heißen Griechenland.
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Vielen lieben Dank für die tolle Anleitung, deine Karte ist der Hammer, die Coloration wunderschön!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  12. Hallo, diese Karte ist spitze. Selbst mein Mann hatte Spaß daran. Nochmals vielen Dank für die Anleitung
    lg
    Gisela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ingrid,
    bin gerade über Barnika auf Deinen wundervollen Blog gestossen. Die Zauberkarte hat mich an meine Kindheit erinnert. Die werde ich auf jeden fall irgendwann mal nachwerkel.
    Liebe Grüße
    die Anke

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,
    ich hab ja vom Anschauen her alles nicht so ganz verstanden. Also habe ich mir in einer 3 Minuten nachbastelaktion ein Stück Pappe geschnappt, zurechtgeschnitten und darauf die Bänder angebracht. Ich finde die Idee echt super und es klappt auch fantastisch. Super tolle Anleitung. Ich werde daraus dann eine schöne Karte werkeln und zu deinem Blog verlinken. Vielen lieben herzlichen Dank für diese Inspiration.
    Liebe Grüße
    Nelli

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank für den tollen Workshop! Ich musste diese Kartenform auch gleich ausprobieren und finde den Effekt total witzig!

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  16. wow, einfach toll, Danke fürs teilen.

    Liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Danke für die tolle Anleitung, Ich verstehe zwar nicht wie das funktionieren soll. Man muß es vielleicht erst mal selber machen.
    Und ich denke schon, das deine Karte auch im Computerzeitalter den Jungen erstaunen lässt.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  18. Eine ganz wundervolle Idee. Und danke für die Anleitung.

    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  19. Also, liebe Anna, ich habe nicht die geringste Vorstellung davon WARUM das funktioniert...aber ich sehe ja auf deinen Bildern, DASS es funktioniert...Jetzt bastle ich das einfach mal nach, vielleicht kapier ich dann ja WIE das geht...
    Danke für die Anleitung. Natürlich werd ich auf dich verweisen, wenn ich mit Deiner Karte angebe ;-)
    GlG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...die Anleitung ist klasse! Gut beschrieben, toll bebildert, alles passt. Es funtkioniert... Nur wie zum Geier geht das???? Ich kapier das einfach nicht! Ich hab meinen 9jährigen Sohn aus dem Halbschlaf gerissen- der ist schlauer als ich ;-)- der arme schläft jetzt wahrscheinlich die ganze Nacht nicht mehr weil er überlegt, wie das gehen kann! Wir sind ratlos! Kann das jemand erklären?!?!? BITTE!
      Ratlose Grüße
      Kerstin
      Liebe Anna, die Anleitung ist super! Danke dafür!

      Löschen
  20. Ingrid, deine Zauberkarte ist der WAHNSINN!!!! Ich habe jetzt eben alle meine anderen Projekte zur Seite geschoben und den Bastelplatz für eine Zauberkärtchenbastellei frei gemacht. Vielen Dank für die tolle Anleitung! Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  21. hallo liebe Ingrid, durchs Bloghoppen bin ich auf deine Anleitung gestoßen und habe sie gerade zusammen mit meiner Bastelfreundin Melli (die eigentlich keine Karte basteln wollte und nu total aus dem Häuschen ist) nachgearbeitet, wir kommen aus dem Staunen nicht mehr raus und sind total begeistert, eine supertolle Karte und deine Anleitung ist supereinfach nachzuwerkeln (idiotensicher).
    Vielen Dank das du deine tolle Anleitung mit uns teilst.

    Ganz liebe Grüße
    Ela und Melli

    AntwortenLöschen
  22. Vor 2 Tagen habe ich erst von dieser Zauberkarte gehört, dann habe ich sie bei dir entdeckt und bin ganz fasziniert. Meine 1. Karte ist fast fertig gebaut, ich muss sie nur noch etwas dekorieren.
    Vielen lieben Dank für diesen tollen Tipp. Die HP gefällt mir auch sehr gut, da habe ich heute noch viel zu schauen.
    Herzliche Grüße aus Schwerte, Irmhild!

    AntwortenLöschen
  23. Post von Tina:

    Genial!!!

    Und echt easy, ich hab sie gestern gleich auf Anhieb erfolgreich nachgebastelt und bin morgen seeehr gespannt auf das Gesicht meines Freundes...

    Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
  24. Einfach Klasse!
    Danke für die tolle Anleitung! Sie kommt auf meine To-Do-Liste ;-)

    AntwortenLöschen
  25. Ich bin momentan noch ein wenig verwirrt, aber ich werde es auf jeden Fall ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  26. DAS...
    muß ich unbedingt ausprobieren denn je mehr ich überlege und grüble, desto weniger will mir die Idee wie das funktioniert in den Kopf.
    Sobald ich das "Mystère" gelüftet habe, melde ich mich wieder! ;-)
    Vielen Dank für die tolle Anleitung.

    LG Daen'Ys

    AntwortenLöschen
  27. Vielen Dank für diese super tolle Anleitung.
    Ich war so fasziniert, dass ich es einfach ausprobieren musste...
    Und ich war angenehm überrascht, wie einfach und schnell diese Karte tatsächlich entsteht. :-)
    LG, die *Day*

    AntwortenLöschen
  28. Fantastic tutorial for such a great card... I have to make one for my father as he always had a wallet with the same mechanism - so this really reminds me of him!!!

    AntwortenLöschen
  29. Nicely done! I love the end result.

    AntwortenLöschen
  30. What an awesome card- your coloring is fabulous and how cool is the tutorial- thank you for the visuals- I love this fun design!

    AntwortenLöschen
  31. This is great! Thank you so much. I just made one with a twist. I put pockets on the other side to hold tags. Thanks you are so nice.

    AntwortenLöschen
  32. Waaaaa - Ingrid, Dein Tempo haut mich um! Schon wieder so´n tolles Teil. Hach, Du bist einfach zu weit weg ...
    Nach einer Anleitung dafür suche ich schon, seit ich vor Jahren auf einem Markt von einer Buchbinderin so´n Ding gesehen und erfahren habe, dass früher Geldbörsen für Scheine häufiger so gebaut wurden.
    Kommt bestimmt!!!!!

    AntwortenLöschen
  33. Ich bin Englischlehrerin an einer Grundschule und habe gestern zufällig bei einem Schüler diese Zauberkarte gesehen und war verblüfft. Nun bin ich durch Google auf deine Seite gestoßen und hab das gleich nachgebastelt - du hast das wirklich super verständlich erklärt und ich bin froh, dass ich jetzt auch zaubern kann ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich ja total:))) Gern hätte ich eine Antwort auf Deinem Blog hinterlassen. Leider habe ich keine Kommentarmöglichkeit gefunden. Stellst Du Deine Zauberkarte denn noch aus - ich würde sie so gern anschauen.
      LG Ingrid

      Löschen
  34. wow, was ist das denn für eine geniale karte. Oh...das muss ich später direkt mal ausprobiere, kann mir grad so gar nicht vorstellen, wie das funktioniert...hammer....

    danke für diese tolle anleitung...

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen
  35. Hallo Ingrid,
    vielen Dank für den Workshop, ich habe heute eine solche Karte für meine Freundin gemacht und natürlich hierher verlinkt:
    http://kreativmonsters.blogspot.de/2013/04/zauberkartemagical-card.html
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  36. Genial!!! Ich hab auch eine "gezaubert", die alle verblüfft hat!
    Eine typische schlicht gehaltene Männerkarte: KLICK HIER.
    Danke für die Anleitung!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  37. Ich habe mir deine Anleitung auch mal geschnappt und hoffe das die Karte beim Beschenkten jetzt auch gut ankommt!

    Lg Kanikra

    AntwortenLöschen
  38. Ich habe mir deine Anleitung auch mal geschnappt und eine Zauberkarte gezaubert! Hoffe jetzt das sie gut ankommt! Hier ist meine Version:

    http://www.kanikra.de/2013-05/zauberkarte-zum-40-geburtstag/

    Lg Kanikra

    AntwortenLöschen
  39. Hi, Hilfe, wa stach ich falsch??? bei mir bleibt der Schein wo er ist? Ich hab alle nach Anleitung gemacht (SUPER- VIELEN DANK) aber scheinbar ist irgendwas falsch Ode rich mach ein Denkfehler… Hilfe bitte…
    Danke

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Melanie, schick mir doch bitte ein Foto von Deiner Karte, vielleicht kann ich dann den Fehler entdecken.

    AntwortenLöschen
  41. Endlich habe ich es auch geschafft diese geniale Karte zu basteln und hab' immer nur mit dem Kopf geschüttelt, als sie fertig war. Es ist soooo faszinierend!
    Lieben Dank für die Anleitung. Verlinkt habe ich natürlich auch;-)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  42. Wahnsinn. Habe deine Anleitung heute über Umwege entdeckt und bin fasziniert. Bis jetzt habe ich nur einen Probedurchlauf ohne Deko geschafft, sobald ich eine komplette Karte fertig habe, zeige ich sie und verlinke natürlich auch zu dir. Aber jetzt schon mal vielen Dank für die super nachzumachende Anleitung.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Ingrid, einfach genial! Die Zauberei ist echt der Hammer! Danke für diese Anleitung!
    Darf ich gar nicht erst auf dei To-Do-Liste setzen, muss bald nachgebastelt werden.Du hast einen tollen blog. Ich bleibe hier.
    liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  44. Wow, soeine hatte ich als Kind, da hat die mich schon totalfasziniert. Jetzt habe ich erstmal ein Lesezeichen gesetzt,da ich mit den Weihnachtsbasteleien in Verzug bin und dann erst mal dringendstdie Einladungen zu meinem 50. Geburtstag fertig machen muss. Aber dann wird diese Karte auf jeden Fall nachgebastelt.

    LG Marlies

    AntwortenLöschen
  45. dank deiner tollen anleitung ist mir das zauberkärtlein auf anhieb gelungen....hach, ich bin happy, liebe ingrid....lass dich drücken....
    ...zeigen kann ich es leider noch nicht, denn feind liest eventuell mit....*lach*
    liebe grüssels...
    ruth..chen;-))

    AntwortenLöschen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)