Mittwoch, 10. Februar 2016

Art Abandonment

Hallo ihr lieben Kreativen,

kennt ihr schon Art Abandonment? Das ist eine Idee aus  Amerika. Der Künstler Michael DeMeng hatte erstmals diesen Begriff geprägt und die Idee verbreitet,  Kunst auszusetzen.

Und da ich ja immer mehr produziere als ich verschenken kann, dachte ich mir, das probiere ich mal. 
Schon im Januar habe ich daher eine Paraventkarte erstellt und mit guten Wünschen bestückt. Sie sollte dann eigentlich auch zeitnah ausgesetzt werden, aber entweder hatten wir Schnee oder Regen, oder ich hatte keine Zeit. Daher war erst heute der Tag, an dem ich für die Karte den passenden Platz gesucht habe. 

Hier zunächst die Karte:


Platziert habe ich sie beim Bonzen des Humors von Bernhard Hötger in Worpswede. Ich sie jemandem Freude macht und bin sehr gespannt, ob es eine Rückmeldung gibt.





Vielleicht habt ihr ebenfalls Lust Kunst auszusetzen? Dann findet ihr Gleichgesinnte in dieser Facebookgruppe: https://www.facebook.com/groups/1640105382923258/


Kommentare:

  1. Was für eine grandiose Idee. Ich höre heute das erste Mal davon, bin aber gleich total begeistert.
    Deine Karte gefällt mir auf jeden Fall sehr gut.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anna
    Da bist Du wirklich auf eine gute Idee gestoßen. Diese Kombination gefällt mir sehr gut.
    Und dein Werk natürlich auch. Die Form, Farben und die Motive passen soooooooo gut zusammen!
    Danke für den Link.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ingrid,
    eine so schöne Idee, das ist wirklich mal innovativ und erfreut sicherlich den Finder. Wobei sich Worpswede als Künstlerdorf perfekt anbietet. Hast Du auch eine Rückmeldung erhalten?
    LG Tessa

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine geniale Idee ... :)
    Die Karte ist ein farblich toller Hingucker. Drücke Dir die Daumen, das Du eine Rückmeldung erhälst. Wäre sicherlich toll zu erfahren ob die Karte den Finder genauso begeisterte, wie Deine Blogbesucher.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)