Donnerstag, 11. September 2014

Kaffeetester

Ich durfte Melitta Kaffee testen und möchte davon berichten:

Es kam ein prall gefülltes Paket mit drei verschiedenen Kaffeesorten:

 ausgepackt sah es dann so aus:



Die Röstung macht den Unterschied:

In unserem WMF Kaffeevollautomaten, in dem wir sonst Schümlikaffe von Utamtsi für unsere Kaffeespezialtäten nutzen, füllten wir zunächst ein Päckchen des milden Melittakaffees. Wäre ich mal lieber etwas zurückhaltender gewesen - denn der Kaffee schmeckte uns leider nicht. Er ist schon sehr mild und damit zu mild für unseren Geschmack. Getestet haben wir Latte Macciato, Milchkaffee und schwarzen Kaffee.

Dann probierten wir die mittlere Röstung. Das ist schon ein großer Unterschied und diese Mischung schmeckt uns sehr gut. Wir testeten wiederum Latte Macciato, Milchkaffee und schwarzen Kaffee.

Heute habe ich die kräftigste Mischung Dark Roast eingefüllt. Die gefällt mir bislang auch nicht schlecht, aber ich denke, dass wir bei der Medium Roast bleiben werden.

Es hat Spaß gemacht diesen Kaffee im direkten Vergleich zu testen:)))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass du auf meinem Blog vorbei schaust und dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu hinterlassen. Ich weiß wie kostbar "Zeit" ist, deswegen weiß ich jeden einzelnen sehr zu schätzen.

Ich bemühe mich, einen Gegenbesuch abzustatten und auf Fragen direkt hier in den Kommentaren zu antworten. Auch bin ich via Email gerne für dich da. Falls das mal nicht so gut und schnell klappt, hab bitte Nachsicht mit mir. Manchmal setzt das Leben andere Prioritäten :)